Ab dem 1. Juni 2021 finden wieder persönliche Beratungen mit vorheriger Terminvergabe statt. Welche Beratungsstellen geöffnet sind und wie Sie uns erreichen, finden Sie hier.

Erreichbarkeit der Verbraucherzentrale über den Jahreswechsel

Pressemitteilung vom

Die Verbraucherzentrale Thüringen wünscht allen Verbraucherinnen und Verbrauchern frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021! Achtung: Wegen technischer Wartungsarbeiten sind wir zwischen den Jahren unter einer anderen Servicenummer zu erreichen.

Der menschenleere, weihnachtlich geschmückte Markt in Jena.

Der menschenleere, weihnachtlich geschmückte Markt in Jena.

Off

Um unser telefonisches Beratungsangebot der steigenden Nachfrage anzupassen, ist bei der Verbraucherzentrale Thüringen eine Umstellung der Telefonanlage notwendig. Diese soll in der Zeit zwischen den Jahren vom 28. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 durchgeführt werden.

Achtung: Unsere bekannte  Servicenummer Tel. (0361) 555 14-0 ist in diesem Zeitraum nicht zu erreichen. Verbraucher können uns stattdessen unter Tel. (0361) 346 1111 kontaktieren.

Ratsuchende können sich wegen des Corona-Lockdowns derzeit nur telefonisch oder per E-Mail an die Verbraucherzentrale Thüringen wenden. Persönliche Beratungstermine werden vorerst nicht mehr vergeben. Verbraucher mit bereits bestehenden Terminen werden jedoch noch vor Ort empfangen.

Verbraucher mit Fragen rund um Versicherungen, Geldanlage und Altersvorsorge wenden sich am besten an unsere Online-Beratung unter www.vzth.de/emailberatung.

Auch unsere Energieberatung setzen wir fort. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 809 802 400 erhalten Sie eine erste Kurzberatung. Zudem können Sie hier einen Termin für eine ausführliche Telefonberatung vereinbaren.

Auf unserer Corona-Themenseite unter www.vzth.de/corona finden Sie außerdem täglich aktualisierte Informationen zum Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie für Sie als Verbraucher, etwa zu Stornierungen von Reisen oder kostenpflichtigen Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.