Menü

Aufgrund der aktuellen Entwicklung zur Corona-Virus-Ausbreitung haben wir uns entschlossen, unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres ausnahmslos ausfallen zu lassen.  

Stellenangebote

Stand:
Off

Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. ist eine gemeinnützige Organisation. Seit mehr als 25 Jahren setzt sie sich für die Rechte von Verbraucherinnen und Verbrauchern ein. Die Aufgaben der Verbraucherzentrale Thüringen umfassen Beratung, Information und die verbraucherpolitische Interessensvertretung.  

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen. 

Sie möchten sich initiativ bewerben? Dann senden Sie uns eine E-Mail an bewerbung@vzth.de. Ansprechpartner ist Geschäftsführer Dr. Ralph Walther. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen!

2 Projektmitarbeiter/innen (m/w/d) für Verbraucherarbeit im Quartier

Die Verbraucherzentrale Thüringen sucht ab 1. Juli 2020 im Rahmen des Bundesprojektes „Verbraucher stärken im Quartier“  
2 Projektmitarbeiter/innen (m/w/d) für Verbraucherarbeit im Quartier,
zunächst befristet bis Mitte 2024, vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung durch das BMWi.

Die Verbraucherzentrale Thüringen ist mit landesweit 13 Beratungsstellen die anbieterunabhängige Anlaufstelle in Thüringen für Verbraucherfragen. Das o.g. neue Projekt soll aufsuchende niedrigschwellige Verbraucherarbeit am Standort Gera-Bieblach etablieren und auf Basis eines innovativen und experimentell anlegten Arbeitsansatzes die Verbrauchersituation einkommens- und bildungsbenachteiligter Verbrauchergruppen sowie deren Selbsthilfepotenziale nachhaltig stärken. 

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören: 

  • Die zielgruppenspezifische Information und Ansprache von Stadtteilbewohnern mit multiplen Problemlagen zu vielfältigen Fragen des Verbraucheralltags
  • Die Organisation von Aktions- und Informationsständen sowie die Öffentlichkeitsarbeit in den entsprechenden Stadtteilen
  • Die Durchführung von bedarfsgerechten Bildungsangeboten für verschiedene Zielgruppen (Familien und Alleinerziehende, Jugendliche und junge Erwachsene, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Beeinträchtigungen, Migrantinnen und Migranten sowie geflüchtete Menschen)
  • Die Vernetzung mit örtlichen Kooperationspartnern und lokalen Akteuren
  • Die Schulung von Multiplikatoren vor Ort.

 

Sie verfügen über folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen  

  • Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit oder Sozialpädagogik, Rechtswissenschaft (Diplomjurist/in, Wirtschaftsjurist/in), Ökotrophologie oder vergleichbarer Studiengänge
  • Berufserfahrung und nach Möglichkeit Erfahrungen in der Durchführung und Konzeption von Bildungsveranstaltungen
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeits- und Medienarbeit
  • gute Englischkenntnisse sowie nach Möglichkeit Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (z. B. arabisch, französisch, türkisch, russisch)
  • gute EDV-Kompetenz, sicheren Umgang mit Standard-PC-Anwendungen.

 

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kompetenzen und Interessen: 

  • methodische und konzeptionelle Kompetenz, beispielsweise bei der Erstellung von Bildungs- und Aktionsmaterialien zur Arbeit im Quartier
  • Offenheit und idealerweise Erfahrung im Umgang mit benachteiligten Zielgruppen
  • interkulturelle Handlungskompetenz, Einfühlungsvermögen im Umgang mit besonders schutzbedürftigen Verbrauchergruppen
  • Interesse an Verbraucherthemen und der Lösung verbraucherrelevanter Fragestellungen
  • Interesse an gesellschaftlichen Entwicklungen und Einsatz für verbraucherpolitische Anliegen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie nach Möglichkeit Erfahrungen bei Aufbau und Pflege von Kontakten mit kommunalen Akteuren
  • Organisationstalent, Flexibilität und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbständigen Arbeiten sowie Freude an der Teamarbeit
  • Bereitschaft zur (gelegentlichen) Arbeit am Wochenende oder auf Abendveranstaltungen (z. B. Stadtteilfesten) 

 
Wir bieten Ihnen: 

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientieren Arbeitsatmosphäre und einen interessanten, vielseitigen und gesellschaftlich hoch anerkannten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe 9
  • Regelmäßigen Erfahrungsaustausch und Fortbildung durch den vzbv  

 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29. März 2020 an:

 Verbraucherzentrale Thüringen e.V., Geschäftsführer Dr. Ralph Walther,
Eugen-Richter-Straße 45, 99085 Erfurt
bewerbung@vzth.de (Bewerbungen per E-Mail bitte max. 5 MB und in einer PDF-Datei)

Fachberater/in (m/w/d) im Bereich Lebensmittel und Ernährung

Aufgaben:

  • Aufklärung, Information und Beratung von Verbrauchern auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und der aktuellen lebensmittelrechtlichen Entwicklung
  • persönliche, telefonische und schriftliche Beratung
  • Öffentlichkeitsarbeit, Beantwortung von Medienanfragen, Erstellung von Presseinformationen
  • Organisatorische Arbeiten in Vorbereitung von Aktionen und Ausstellungen
  • Vortragstätigkeit, Bildungstätigkeit, Arbeit mit Multiplikatoren
  • Marktchecks und Analysen
  • Fachliche Arbeit in bundesweiten Arbeitsgruppen insbesondere zu den Themen Tierwohl/ Tierschutz sowie Nährwertkennzeichnung/ Nutri Score
     

Anforderungen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss in einem einschlägigen Studienfach (Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie oder vergleichbar)
  • fundierte Kenntnisse in Lebensmittelkunde, -recht und -technologie
  • leistungsorientierte und selbstbewusste Persönlichkeit, die gewohnt ist, eigenverantwortlich und im Team zu arbeiten
  • Beratungskompetenz, Formulierungssicherheit
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 und Fahrpraxis
  • sicherer Umgang mit PC-Anwendungen
  • Interesse an Verbraucherthemen
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenz

Die Stelle ist zunächst für die Zeit der Mutterschutzvertretung mit der Option der Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30. Juni 2021 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 36 Stunden pro Woche, gegebenenfalls Vollzeit mit 40 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L, Entgeltgruppe 9.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29. Februar 2020 per Email an:
bewerbung@vzth.de (Bewerbungen per E-Mail bitte max. 5 MB und in einer PDF-Datei)

Energieberater_in auf Honorarbasis für die Region Gera (m/w/d)

Aufgaben

  • Unabhängige Energieberatung privater Haushalte nach Terminvereinbarung in einer Beratungsstelle oder bei den Verbraucher_innen zu Hause (so genannte „Energie-Checks“)
  • Bei Eignung und nach Bedarf Vorträge und regionale Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Energie
     

Qualifikation

  • Vorzugsweise abgeschlossenes themenbezogenes Studium, im Einzelfall auch eine einschlägige berufliche Qualifikation (staatlich geprüfte_r Techniker_in, Meisterabschluss) mit einer erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung gemäß Energieeinsparverordnung § 21, Anlage 11 Nr. 1 und 2.
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Energieberatung privater Haushalte (z.B. durch Ingenieurbüro)
     

Voraussetzungen

  • Aktuelle hauptberufliche Tätigkeit mit Bezug zu Energieberatung
  • Unabhängigkeit von Energieversorgungsunternehmen, Anbietern, Produkten etc.
     

Weitere Informationen: https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/ueber_uns/berater_werden.html

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen) per E-Mail an: berater@vz-energie.de.

Projektlogo Energieberatung