Menü

Stellenangebote

Stand:
Off
Energieberater*in auf Honorarbasis für die Region Gera

Aufgaben

  • Unabhängige Energieberatung privater Haushalte nach Terminvereinbarung: In einer Beratungsstelle oder bei Verbrauchern zu Hause (so genannte „Energie-Checks“)
  • Bei Eignung und bedarfsweise auch Vorträge und regionale Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Energie

Qualifikation

  • Vorzugsweise abgeschlossenes themenbezogenes Studium, im Einzelfall auch eine einschlägige berufliche Qualifikation (staatlich geprüfte/r Techniker/in, Meisterabschluss) mit einer erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung gemäß Energieeinsparverordnung § 21, Anlage 11 Nr. 1 und 2.
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Energieberatung privater Haushalte (z.B. durch Ingenieurbüro)

Voraussetzungen

  • Aktuelle hauptberufliche Tätigkeit mit Bezug zu Energieberatung
  • Unabhängigkeit von Energieversorgungsunternehmen, Anbietern, Produkten etc.

Weitere Informationen: https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/ueber_uns/berater_werden.html

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen) per E-Mail an: berater@vz-energie.de.

Projektlogo Energieberatung

 

Projektmitarbeiter*in: Postärger

Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. mit Sitz in Erfurt berät und informiert die Verbraucherinnen und Verbraucher in Thüringen und fungiert als deren Interessenvertretung. Sie wird getragen von 16 Mitgliedsorganisationen und betreibt zur Zeit 12 Beratungsstellen im Freistaat Thüringen.

Ab 1.10.2018 zu besetzen ist für das Projekt „Postärger“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine halbe Stelle als

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter (50%; 20 Stunden pro Woche).

Die Stelle wird in Teilzeit bei zunächst 20 Std./Woche besetzt und ist wegen der Elternzeitvertretung bis Herbst 2019 befristet. Zusätzliche Arbeiten in weiteren Projekten sind je nach Kenntnissen und Eignung möglich.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Hochschulabschluss als Jurist/in (1. oder 2. Juristisches Staatsexamen) bzw. Wirtschaftsjurist/in bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Verbraucherrecht, idealerweise auch im Transportrecht, sowie Erfahrungen in der Verbraucherarbeit
  • Soziale Kompetenz, Affinität zu Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Software (insbesondere MS Word, Excel, Access, Outlook)

 

Sie verfügen zudem über:

  • Ausgeprägte Integrations-, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität, Organisationstalent
  • Verbraucherpolitisches Interesse
  • Verständnis von Vereinsstrukturen

 

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L (EG 10).

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 31.8.2018 an: Verbraucherzentrale Thüringen e.V., Geschäftsführer Dr. Ralph Walther, Eugen-Richter-Straße 45, 99085 Erfurt.