Aufgrund der aktuellen Verordnungen zur Eindämmung von Covid-19 vergeben wir in unseren Beratungsstellen bis auf Weiteres keine persönlichen Termine. Selbstverständlich sind unsere Berater weiter für Sie da. Hier lesen Sie, wie Sie uns erreichen können.

Stellenangebote

Stand:
Junges Paar bei der Beratung.
Off

Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. mit Sitz in Erfurt berät und informiert die Verbraucherinnen und Verbraucher in Thüringen und fungiert als deren Interessenvertretung. Sie wird getragen von 16 Mitgliedsorganisationen und betreibt momentan 13 Beratungsstellen im Freistaat Thüringen. 

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen. 

Sie möchten sich initiativ bewerben? Dann senden Sie uns eine E-Mail an bewerbung@vzth.de. Ansprechpartner ist Geschäftsführer Dr. Ralph Walther. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen!

Projektmitarbeiter*in (m/w/d)

Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. mit Sitz in Erfurt berät und informiert die Verbraucher*innen in Thüringen. Sie betreibt momentan 14 Beratungsstellen im Freistaat Thüringen.

Im Projekt „Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen“ ist ab 01.06.2021 befristet bis zum 31.08.2022 eine Elternzeitvertretung mit 35 Wochenstunden

als Projektmitarbeiter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen ist seit 2009 ein Projekt bei der Verbraucherzentrale Thüringen e.V. Sie informiert und berät Schulen, Schulträger und Essenanbieter zu Fragen rund um die Gemeinschaftsverpflegung in Schulen. Darüber hinaus begleitet sie die verschiedenen Akteure, um die Qualitätsentwicklung und -sicherung voranzubringen. Zudem bietet sie Weiterbildungen, Vorträge und Schulaktionen an, um Schüler*innen und Multiplikatoren zu sensibilisieren.

Im Rahmen der Mitarbeit im Projekt sollen sowohl Schulen und Träger bei der Umsetzung der Empfehlungen für die Schulverpflegung beraten und begleitet sowie die Qualitätsüberprüfung etabliert werden. Außerdem zählen Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, wie z.B. die Erstellung von Artikeln für das Onlinemagazin oder die Entwicklung von Materialien sowie das Halten von Vorträgen oder die Durchführung von Schulaktionen zum Tätigkeitsspektrum.  

Wir erwarten von Ihnen:

  • Hochschulabschluss (Bachelor, Master/ Diplom) im Bereich (Öko-)Trophologie, Public Health Nutrition oder vergleichbare Studiengänge
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Praktische Erfahrungen in der Gemeinschaftsverpflegung besonders von Kindern
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit, vorteilhaft sind Kenntnisse mit Grafikprogrammen
     

Sie verfügen zudem über:

  • Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenz
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
  • Sicheren Umgang mit moderner Kommunikationstechnik und gängiger Office-Software
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
  • Verbraucherpolitisches Interesse
  • Fahrerlaubnis, Klasse B

Die Vergütung richtet sich dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 9.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 16.05.2021 bevorzugt per Mail an: bewerbung@vzth.de (maximal 5 MB).