Falsche Mahnungen der EC-D Group

Pressemitteilung vom
Mahnungen über angeblich nicht gezahlte Beiträge an den "Fachverband der Lotterie und Glücksspielanbieter" setzen derzeit Verbraucher unter Druck. Die Firma "EC-D" verlangt eine Begleichung innerhalb der nächsten drei Tage. Betroffene sollten auf keinen Fall zahlen rät die Verbraucherzentrale Thüringen.

Mahnungen über angeblich nicht gezahlte Beiträge an den "Fachverband der Lotterie und Glücksspielanbieter" setzen derzeit Verbraucher unter Druck. Die Firma "EC-D" verlangt eine Begleichung innerhalb der nächsten drei Tage. Betroffene sollten auf keinen Fall zahlen rät die Verbraucherzentrale Thüringen.

Off

Im Schreiben wird den Betroffenen mit "Zwangsvollstreckungen" und "Pfändung zukünftiger Rentenansprüche" gedroht, sollten sie die Zahlungsfrist nicht einhalten. Dabei handelt es sich um eine Abzockmasche. Die Firma "EC-D Group" existiert nicht und das angegebene Zahlungskonto führt nach Rumänien. Die Schreiben wurden scheinbar bundesweit unter Verwendung identischer Aktenzeichen und Zahlungsforderungen versandt. Die Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor solchen und ähnlichen Mahnungen, die auch per E-Mail verschickt werden. Betroffene sollten auf keinen Fall zahlen.

Verdächtig erscheinende Zahlungsaufforderungen sollten Verbraucher immer kritisch prüfen. Im Zweifelsfall können sie sich an eine Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in ihrer Nähe wenden.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

AGBs für das Buchen von Beratungsterminen über Terminland

Im Folgenden finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Buchung einer kostenpflichtigen Beratung bei der Verbraucherzentrale Thüringen e.V. über den Anbieter Terminland gelten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.