Verpflegungssystem Frisch- und Mischküche

Stand:
Bei der Frischküche werden täglich frische Lebensmittel verarbeitet, ohne Verwendung von vorgefertigten Produkten. Das fertige Gericht wird sofort serviert.
Off

Frischverpflegung (auch Cook & Serve genannt)

Bei dieser Verpflegungsart werden täglich frische Lebensmittel verarbeitet, ohne Verwendung von vorgefertigten Produkten. Das fertige Gericht wird weder heruntergekühlt oder wieder erwärmt, sondern sofort serviert.

Mischverpflegung

Die Zubereitung der Mahlzeiten erfolgt täglich vor Ort unter Verwendung von frischen und vorgefertigten Produkten (Convenience). Fleisch wird dabei häufig als Tiefkühlware benutzt und Beilagen, wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln, aber auch Salate werden frisch zubereitet.

Wichtig für dieses Verpflegungssystem ist eine dafür vollständig ausgestattete Küche, um die verschiedensten Prozessstufen vom Einkauf, Lagerung, Vorbereitung, Zubereitung, Ausgabe sowie Reinigung und Entsorgung zu bewältigen.

Vorteile:

  • Ausgabe der Mahlzeiten unmittelbar nach der Zubereitung
  • keine langen Transportwege
  • bei entsprechend qualifizierten Personal ist ein sehr guter Nährstoffgehalt gewährleistet
  • flexible Anpassung der Essensteilnehmer
     

Nachteile:

  • hoher Kostenaufwand
  • großer Personalaufwand
  • große Qualitätsanforderungen an das Personal
  • hoher Hygieneaufwand
  • hoher Platzbedarf für die Küche
  • hoher Planungsaufwand

Ratgeber-Tipps

Haushalt im Griff
Das bisschen Haushalt …
nachhaltig haushalten geht eigentlich ganz einfach – wenn man weiß, wie. Waschen, Putzen…

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.