Kühlsysteme

Stand:
Kühlsysteme

Unter dem Begriff Kühlsysteme in der Gemeinschaftsverpflegung werden die Versorgungssysteme Tiefkühlkost (Cook and Freeze) und das Kühlkostsystem (Cook and Chill) zusammengefasst.

Off

Kühlkostsystem (auch Cook & Chill genannt)

Beim Kühlkostsystem wird in einer Zentralküche das Essen zubereitet und anschließend heruntergekühlt auf 3 °C (innerhalb von 90min). Das Regenerieren (Aufwärmen) der Speisen passiert dann vor Ort mit speziellen Küchengeräten (bspw. Kombidämpfer). Haltbar sind die heruntergekühlten Speisen drei bis fünf Tage.

Tiefkühlkost (auch Cook & Freeze genannt)

Ähnlich dem Cook & Chill System werden die Speisen in einer Zentralküche zubereitet. Kurz vor dem Garpunkt werden die Speisen eingefroren (-18°C). Die Belieferung der Speisen oder vereinzelter Komponenten erfolgt auch im tiefgekühlten Zustand. Das Regenerieren findet auch hierbei vor Ort statt. Vorteil gegenüber des Cook & Chill Systems ist die längere Aufbewahrungszeit.

Vorteile:

  • geringer Arbeitsaufwand vor Ort
  • geringer Personaleinsatz (im Vergleich zur Frisch-und Mischküche)
  • keine langen Warmhaltezeiten
  • bei Einhaltung der Rahmenbedingungen sehr guter Erhalt der Nährstoffe
     

Nachteile:

  • Kühltechnik erforderlich
  • höhere Energiekosten
  • unabdingbar ist die strikte Einhaltung der Kühlkette
  • mehr Lagerkapazitäten erforderlich
  • Kombidämpfer in der Anschaffung relativ teuer

Ratgeber-Tipps

Haushalt im Griff
Das bisschen Haushalt …
nachhaltig haushalten geht eigentlich ganz einfach – wenn man weiß, wie. Waschen, Putzen…
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.