Online-Wissenshäppchen Thüringer Gesundheitswoche: Speiseplancheck

Stand:
Am 17. November stellt die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in einer kurzen Online-Veranstaltung den Thüringer Speiseplancheck für das Schulessen vor. Jetzt hier anmelden!
Off

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung stellt im Rahmen der Thüringer Gesundheitswoche in einem Online-Wissenshäppchen am 17. November 2022 (10-11.30 Uhr) den Speiseplancheck für das Schulessen zur Überprüfung der Angebotsqualität vor. Es wird erklärt, wo er zu finden ist, wie er genutzt wird und was die Ergebnisse aussagen. Diese Veranstaltung richtet sich an Schulträger:innen, Essenanbieter:innen sowie Eltern, die mit dem Check die Essenauswahl ihrer Kinder überprüfen können. 

Anlass der Veranstaltung ist die 29. Thüringer Gesundheitswoche vom 14.-20. November 2022 mit dem Schwerpunkt "Digitale Gesundheitskompetenz". Eine Ressource für die Gesunderhaltung der Bevölkerung ist die Stärkung der digitalen Gesundheitskompetenz. Diese beschreibt die Fähigkeit im digitalen Raum gesundheitsbezogene Informationen zu identifizieren, zu verstehen, zu beurteilen und anwenden zu können.

Melden Sie sich hier über unser Online-Formular an!

Anmeldung

Kontakt

* Pflichtfelder

 

Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. erfasst die oben genannten Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung. Die Daten werden nach dem Ende der Veranstaltung gelöscht.

Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Widerruf und Kontaktaufnahme sind nicht möglich

Neue Masche von 1N Telecom: DSL-Vertrag nach Teilnahme an Gewinnspiel

Mit einem gefälschten Online-Gewinnspiel von Aldi lockt das Unternehmen ZooLoo Verbraucher:innen in einen DSL-Vertrag mit der 1N Telecom. Wer teilnimmt, gelangt dann zu einer Auftragsbestätigung für einen Telefontarif des Düsseldorfer Unternehmens. Der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt.