Aktionstag: Infomobil der Verbraucherzentrale in Suhl

Pressemitteilung vom
Wer sich informieren und das breite Beratungsspektrum der Verbraucherzentrale Thüringen kennenlernen möchte, sollte sich den 22. Juni 2016 am Dianabrunnen in Suhl vormerken.

Wer sich informieren und das breite Beratungsspektrum der Verbraucherzentrale Thüringen kennenlernen möchte, sollte sich den 22. Juni 2016 am Dianabrunnen in Suhl vormerken.

Off

Von 10 bis 17 Uhr sind an diesem Tag Berater der Verbraucherzentrale mit Informationen und Tipps am Dianabrunnen in Suhl vor Ort.

Im Mittelpunkt stehen dabei diesmal Verträge mit Handwerkern und Probleme mit Not- und Schlüsseldiensten. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich an diesem Tag ausführlich, umfassend und kostenfrei informieren.

  • Informationsangebote, u.a.:

      Wie finde ich den richtigen und günstigsten Handwerker?


      Muss ich die Überschreitung des Kostenvoranschlags hinnehmen?


      Auf was kann ich mich bei Verträgen einlassen und was sind die größten Fallstricke?


      Welche Rechte habe ich, wenn die Handwerkerleistung mangelhaft ist?


      Wie erkenne und wehre ich mich gegen unseriöse Not- und Schlüsseldienste?
  • Das Thema "Handwerker und Kundendienste" ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt im Projekt "Wirtschaftlicher Verbraucherschutz". Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz sowie vom Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz.
    Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

    Ratgeber-Tipps

    Handbuch Baubeschreibung
    Der neue Ratgeber „Handbuch Baubeschreibung – Hausangebote richtig vergleichen“ erläutert, worauf Bauwillige beim…

    AGBs für das Buchen von Beratungsterminen über Terminland

    Im Folgenden finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Buchung einer kostenpflichtigen Beratung bei der Verbraucherzentrale Thüringen e.V. über den Anbieter Terminland gelten.
    Mercedes GLK auf einem Parkplatz

    Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
    Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

    Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

    Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.