Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

In eigener Sache: Technischer Fehler bei Entgelt-Abbuchungen

Stand:
Bei einigen Verbraucher:innen wurde das Beratungsentgelt nicht abgebucht. Dies geschieht nun nachträglich. Wir erläutern den Zusammenhang und bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
Ein Dokument mit dem Schriftzug "Lastschrift"
Off

Die Verbraucherzentrale Thüringen weist darauf hin, dass Verbraucher:innen, die zwischen Dezember 2021 und Juli 2022 eine kostenpflichtige Beratung am Telefon oder per E-Mail in Anspruch genommen haben, unter Umständen jetzt erst die Abbuchung auf ihrem Konto vorfinden.

Wir haben im benannten Zeitraum E-Mails mit dem Hinweis verschickt, dass die Abbuchung des Beratungsentgelts stattfinden würde. Aufgrund eines technischen Fehlers wurde in einigen Fällen aber kein Geld abgebucht. 

Wer von diesem Fehler betroffen ist, erhält jetzt eine zweite Benachrichtigung per E-Mail. Das angegebene Konto wird nun nachträglich belastet.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.