Schulwettbewerb "Aktion Powersnack" 2011

Stand:
Im festlichen Ambiente wurden die Preise zum Wettbewerb "Aktion Powersnack" im Thüringer Sozialministerium verliehen. Zusätzlich konnten einige "Powersnack"-Kreationen gleich probiert werden.

Preisverleihung im Thüringer Sozialministerium

Off

Erfurt, 09.12.2011

Gestern fand im Thüringer Sozialministerium die Preisverleihung zum Schülerwettbewerb "Aktion Powersnack" statt. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Staatssekretär Herrn Dr. Gisbert Paar überreichte die Vernetzungsstelle Schulverpflegung die Preise an die Gewinnerschulen.

Die Schüler haben die Herausforderung, ihre Pausensnacks gesünder zu machen, super umgesetzt und tolle Rezeptideen eingereicht.

Den 1. Platz belegte die Lobdeburgschule aus Jena. Das Team "Changemaker" überzeugte unter anderem mit seinen Kreationen "Veggie-Lobdeburger" oder "Kleiner Vitaminspießer". Dicht dahinter erhielt die Schülerfirma "Pausensnack" GmbE der Schlossparkschule Marksuhl den 2. Platz. Sie zauberten zum Beispiel "Power-Ecken", "Energieschiffchen" oder das beliebte "BP-Bananenpower"-Brötchen. Platz 3 belegte die Gewerbliche Berufsschule aus Gera. Sie begeisterten mit Rezepten wie "Cake Away" oder einer "Pita mit Champignons und Tomaten". Da die Entscheidungen für die Platzierungen wirklich schwierig waren, hat sich die Jury für die Vergabe eines weiteren 4. Preises an die Regelschule in Kerspleben entschieden. Sie kreierten beispielsweise "Gesunde Eibrotgesichter" oder "Fischstäbchen auf Toast Hawaii".

Einige der Powersnacks wurden extra von Mike Oertel, Vorstandvorsitzenden des Verbandes der Köche, Erfurt für die Preisverleihung zubereitet. Er gratulierte allen Preisträgern und hatte selbst noch eine Überraschung für sie dabei. Alle Schüler erhielten Gutscheine für den freien Eintritt zur "inoga" mit der Olympiade der Köche in Erfurt im nächsten Jahr.

AGBs für das Buchen von Beratungsterminen über Terminland

Im Folgenden finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Buchung einer kostenpflichtigen Beratung bei der Verbraucherzentrale Thüringen e.V. über den Anbieter Terminland gelten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.