Veranstaltungen

Stand:
Hier finden Sie Veranstaltungen aus dem Projekt Verbraucherschutz in ländlichen Regionen für junge Menschen.
Off

 

Das Team des Projekts arbeitet an den Standorten Höxter, Weiden, Düsseldorf und München und bietet in der Umgebung und auch bundesweit verschiedene Veranstaltungsformate an. In Ideenwerkstätten beispielsweise werden jungen Menschen für Verbraucherthemen sensibilisiert und können gleichzeitig ihre Interessen, Probleme und Vorschläge für zielgruppengerechte Maßnahmen einbringen.

Aktuelle Info-Veranstaltungen in der Modellregion Höxter:

  • weitere Veranstaltungen sind in Planung!

 

Bei Interesse oder Nachfragen, wenden Sie sich gern an das Team der Modellregion Höxter unter
junge-verbraucher@verbraucherzentrale.nrw

 

Übergeordnete Veranstaltungen:

  • 10. Juni 2024: Bundesministerin Steffi Lemke überreicht Preise für den Ideenwettbewerb "landgemacht!" - die Pressemitteilung zur Veranstaltung finden Sie hier.
  • 14. Juni 2023: Digitales Vernetzungs- und Austauschtreffen mit dem Thema "Wie kann Verbraucher*innenbildung für Jugendliche gelingen?" unseres Kooperationspartners IJAB (Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.) - eine Dokumentation finden Sie hier.
  • 21. März 2023: Auftaktveranstaltung des Projekts zusammen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) in Berlin. Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur Veranstaltung.

 

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit wenden Sie sich gerne an unser Team unter
junge-verbraucher@vzbayern.de

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages aus Mitteln des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung und regionale Wertschöpfung (BULE+).

Förderhinweis BMUV

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!