Verbraucherzentrale tourt mit Energieberatung durch Thüringen

Pressemitteilung vom
An ihrem Infomobil beantworten die Verbraucherschützer alle Fragen rund um Heizungstausch, Photovoltaik und Energieverträge. Die rollende Beratungsstelle macht in sechs Städten Station. Start ist am Donnerstag in Hildburghausen. Ratsuchende werden gebeten, sich bereits jetzt telefonisch einen Termin zu sichern.
Ein weißes Wohnmobil steht als Beratungsbus auf einem Platz.
Off

Der Austausch der alten Heizung beschäftigt derzeit viele Menschen in Thüringen. Doch welche Lösung für das eigene Haus die richtige ist, lässt sich ohne Expertenwissen nur schwer beantworten. Für Durchblick sorgt die Verbraucherzentrale Thüringen ab dieser Woche bei einer Tour durch den Freistaat. Die erste Station ist am Donnerstag in Hildburghausen.

An ihrem Infomobil erläutern die Verbraucherschützer unter anderem, worauf es beim Heizungstausch ankommt, welche Herausforderungen es speziell für Bestandsgebäude gibt und welche Fördermittel Hausbesitzer:innen aktuell für die Sanierung ihres Eigenheims nutzen können.

Auch zum Thema Energierecht berät die Verbraucherzentrale im Rahmen ihrer Tour. Am Infomobil sind deshalb auch alle Ratsuchenden richtig, die rechtliche Fragen zu Strom- und Gasverträgen, zu Preiserhöhungen oder zum Thema Netzanschluss von Photovoltaikanlagen haben. 

Ratsuchende werden gebeten, im Voraus unter der Telefonnummer 0361 555140 einen Termin für die Beratung im Infomobil zu vereinbaren. Die Beratung ist kostenfrei.

Die Stationen der Tour:

Do, 18.04. in Hildburghausen, 9 - 15 Uhr auf dem Markt

Fr, 19.04. in Sondershausen, 8 - 15 Uhr auf dem Markt

Mo, 22.04. in Nordhausen, 9 - 15 Uhr auf dem Bahnhofsplatz

Mi, 24.04. in Rudolstadt, 9 - 15 Uhr auf dem Markt

Do, 25.04. in Kölleda, 8 - 13 Uhr auf dem Markt

Fr, 26.04. in Ilmenau, 9 - 14 Uhr auf dem Wetzlarer Platz

 

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Dank einer Kooperation mit dem Thüringer Umweltministerium und der Landesenergieagentur ThEGA sind in Thüringen auch die Vor-Ort-Termine bei den Ratsuchenden zu Hause kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Ein Handydisplay, auf dem Prime Video steht

Sammelklage gegen Amazon Prime: Klageregister geöffnet

Im Januar 2024 kündigte Amazon an, ab Februar Werbung auf seinem Video-Streaming-Angebot zu schalten. Nur gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat blieb Amazon Prime werbefrei. Die Verbraucherzentralen hielten das für unzulässig. Nun ist das Klageregister für eine Sammelklage geöffnet.
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Defekte Elektrogeräte warten auf ihre Reparatur.

Reparaturbonus: Ab sofort können wieder Anträge gestellt werden

Der Thüringer Reparaturbonus geht in die vierte Runde: Seit dem 15. Mai 2024 können wieder Anträge gestellt werden. Gefördert wird die Reparatur von Elektrogeräten. Wer sein Elektrogerät repariert, statt es zu entsorgen, bekommt die Hälfte der Kosten erstattet - und schont damit Umwelt und Geldbeutel.