Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. In unseren Beratungsstellen werden daher bis auf Weiteres keine persönlichen Termine vergeben. Selbstverständlich sind unsere Berater weiter für Sie da. Hier lesen Sie, wie Sie uns erreichen können.

Wo lässt sich DVB-T2 HD empfangen?

Stand:
Off

Wenn Sie im Verbreitungsgebiet wohnen, können Sie über den Receiver DVB-T2 HD empfangen. Dieser gewohnte Weg wird als stationärer Empfang bezeichnet. Wegen der nicht aufwändigen Installation eignet sich DVB-T2 HD gut für Zweit- und Drittgeräte, etwa im Kinderzimmer sowie im häuslichen Arbeitszimmer oder Büro, wo die im Vergleich zu Kabel und Satellit eingeschränkte Programmvielfalt nicht stört.

Mit DVB-T2 HD können Sie aber auch im Garten oder am Baggersee fernsehen. Voraussetzung für die Außer-Haus Nutzung sind in der Regel allerdings spezielle TV-Geräte, in die der DVB-T2 HD-Empfänger bereits eingebaut ist und die über eine eingebaute Stabantenne verfügen. Solche integrierten Geräte für den portablen Empfang sind bequem in der Handhabung, allerdings bisher nur vereinzelt im Handel erhältlich.