Ab dem 1. Juni 2021 finden wieder persönliche Beratungen mit vorheriger Terminvergabe statt. Welche Beratungsstellen geöffnet sind und wie Sie uns erreichen, finden Sie hier.

Online-Vortrag: Heute selbst entscheiden- Patientenverfügung verfassen

Manche Fragen sollte man sich beantworten, bevor der Ernstfall eintritt. Ein Dokument ist dabei besonders wichtig: die Patientenverfügung. Im Online-Vortrag erklärt Claudia Kreft, Juristin der Verbraucherzentrale Thüringen, was es beim Verfassen zu beachten gilt.
19:00
- 20:30

Die Patientenverfügung legt medizinische Maßnahmen fest, die von Ärzten ausgeführt oder unterlassen werden sollen. Claudia Kreft von der Verbraucherzentrale Thüringen erläutert die Patientenverfügung im Detail und bespricht wichtige Stolpersteine. Die Juristin räumt außerdem mit gängigen falschen Annahmen auf, beispielsweise was die Entscheidungsgewalt der Familie oder den Gang zum Notar angeht.

Interessierte können bequem von zu Hause aus an dem kostenfreien Online-Vortrag teilnehmen. Er ist für etwa eine halbe Stunde geplant. Im Anschluss haben Sie noch für ca. 15 - 30 Minuten die Möglichkeit, per Chat Ihre Fragen zu stellen.

Sie benötigen für die Teilnahme einen PC oder ein mobiles Endgerät mit Lautsprecher oder Kopfhörer. Nicht erforderlich sind Kamera und Mikrofon. Wir empfehlen den aktuellen Firefox oder Chrome Browser zu verwenden.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen, da die Plätze begrenzt sind.

Der Vortrag ist ein Angebot der Verbraucherzentrale Thüringen in Kooperation mit dem Thüringer Landfrauenverband.