Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

Erfurt und Online: Energiewende selber machen

Auch am „kleinen Rad“ zu drehen bringt uns weiter! Wie Mieter und Hausbesitzer ihre persönliche Energiewende umsetzen können, zeigt dieser Vortrag der Verbraucherzentrale Thüringen.
18:30
- 19:45
Erfurt
Veranstaltungsort:
Kultur: Haus Dacheröden,
Anger
37,99084 Erfurt

Erdöl und Erdgas sind immer noch die häufigsten Energieträger in deutschen Haushalten. Doch der Umstieg auf erneuerbare Energien wird immer dringender. Wie Mieter und Hausbesitzer ihre persönliche Energiewende umsetzen können, zeigt dieser Vortrag der Verbraucherzentrale Thüringen. Denn auch am „kleinen Rad“ zu drehen bringt uns weiter!

Energieexpertin Ramona Ballod erläutert, wie man per Photovoltaik-Anlage selbst Strom erzeugen kann und welche umweltfreundlichen Alternativen zu Öl- und Gasheizungen existieren. Auch Mieter können mit einer Stecker-Solaranlage auf dem Balkon die Energie der Sonne nutzen oder sich in einer Bürgerenergie-Genossenschaft engagieren. Ansatzpunkte gibt es viele, der Vortrag soll einen Überblick schaffen.

Dieser Vortrag ist Teil der Reihe "Schlau im Alltag". Die Verbraucherzentrale Thüringen und das Kultur: Haus Dacheröden laden mit der gleichnamigen Reihe jeden dritten Mittwoch im Monat zu einem Vortrag ein. Dabei geht es um Kundenrechte, Finanzen, Ernährung oder Energiesparen.

Veranstaltungsort ist das Kultur: Haus Dacheröden (Anger 37, Erfurt). Beginn ist um 18.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr bei freiem Eintritt. 

NEU: Die Vorträge der Reihe können Sie nun auch online miterleben. Über den Chat können Sie Fragen an die Referentin / den Referenten stellen. Klicken Sie hier, um sich zum Vortrag anzumelden. Sie erhalten dann von uns eine E-Mail mit dem Teilnahmelink. 

 

Logo Haus Dacheröden           Logo Verbraucherzentrale Thüringen